Warum jeder Handwerksbetrieb eine Website benötigt

Eine moderne Webseite wird auch für Handwerksbetriebe immer wichtiger. Handwerker könnten sich auf alte Kontakte und Mundpropaganda beschränken, was auch bei einigen noch gut funktioniert. Zeitgemäße Handwerksbetriebe denken weiter. Die Zeiten, in denen noch im Telefonbuch oder den Gelben Seiten nach einem Handwerker gesucht wurde, sind langsam aber sicher vorbei. Deshalb hier kurz dargestellt warum sich eine Website für Handwerksbetrieb lohnt.

Gewinnung von Neukunden
Nach Mundpropaganda steht die Internetrecherche längst an zweiter Stelle bei der Gewinnung von Neukunden. Eine ansprechende Website vermittelt dem potenziellen Neukunden sofort ein attraktiven ersten Eindruck.

Gewinnung neuer Mitarbeiters
Die Auftragslage im Handwerk ist derzeit bekanntlich sehr gut. Eine sehr große Herausforderung hingegen ist es qualifizierte Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen. Für potenzielle neue Mitarbeiter ist Website in der Regel die erste Anlaufstelle.

lokale Präsenz
Eine zeitgemäße Website gehört einfach zu einem kompletten Firmenauftritt dazu.

Referenzen / Projekt-Vorstellungen
Sie haben schöne Bilder von Referenzprojekten? Perfekt! Der Besucher bekommt sofort einen Eindruck von der Arbeit und kann sich der Fachkompetenz des Betriebes sicher sein.

häufig gestellte Fragen (FAQ)
Entlasten Sie Ihren Telefonservice, indem Sie häufig gestellte Fragen auf Ihrer eigenen Website beantworten. Der Kunde kommt so oft gleich mit viel gezielteren Fragen zu Ihnen, die sich nicht allgemein beantworten lassen.

Urlaubshinweis
Auch Handwerker sind mal im Urlaub. Damit Kunden nicht umsonst Anfragen an Sie stellen, sollten Sie Ihren Urlaub auf Ihrer Webseite ankündigen.

Team / Inhaber Vorstellung
Haben Sie schöne Bilder von Ihrem Team oder von sich als Inhaber? Persönliche Bilder werden beim potenziellen Kunden gleich mehr Vertrautheit wecken und die gesamte Website wirkt viel persönlicher.